Vorschau auf kommende Spiele

Das vergangene Wochenende war spielfrei für die HSG Wangen/Börtlingen. Dafür geht es mit einem Heimspieltag (und einem Auswärtsspiel) am kommenden Wochenende weiter.
Als Tabellenzweiter der Bezirksklasse empfängt die Männermannschaft im Derby den TV Rechberghausen. Bessere Voraussetzungen kann man nicht schaffen, um eine spannende Partie zu bieten. Die Frauen müssen nach Schnaitheim fahren um ihr Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn zu bestreiten. Dabei geht es um die Festigung eines Platzes im Mittelfeld.
Die männliche C-Jugend eröffnet den Heimspieltag als Tabellenführer gegen die SG Herbrechtingen-Bolheim. Die gemischte D-Jugend (KL) folgt danach gegen die JSG Göppingen. Darauf darf die andere gemischte D-Jugend (BK) gegen die JSG Brenztal ran.

Samstag, 09.11.2019
Ballspielhalle, Heidenheim-Schnaitheim
F-BL – 15:45 Uhr: TSG Schnaitheim – HSG Wang/Bört
Forstberghalle, Wangen
mJC – 15:45 Uhr: HSG Wang/Bört – SG Herbrechtingen-Bolheim
gJD (KL-1) – 17:00 Uhr: HSG Wang/Bört 2 – JSG Göppingen
gJD (BK) – 18:15 Uhr: HSG Wang/Bört 2 – JSG Brenztal
M –
20:00 Uhr: HSG Wang/Bört – TV Rechberghausen

Die HSG Wangen/Börtlingen freut sich auf einen spannenden Spieltag und viele Zuschauer!

Ergebnisse & Vorschau

Ergebnisse vom Wochenende
Das vergangene Wochenende waren die auswärtigen Spiele angesagt.
Dabei trafen die Frauen in ihrem zweiten Spiel auf Bargau/Bettringen und musste sich nach dem Sieg im Auftaktspiel mit einer Niederlage abfinden. Damit geht man mit einem ausgeglichenen Punktekonto in das Heimspiel am kommenden Wochenende. Die männliche C-Jugend spielte bei der der TSG Eislingen. Mit einem starken Spiel führte man seine Siegesserie fort und führt die Liga mit 10:0 Punkten an. Weiter so! Die gemischte D-Jugend musste in Herbrechtingen-Bolheim ran. Dabei konnte man sich in einem spannenden Spiel knapp durchsetzen und steht weiterhin mit einem tollen oberen Tabellenplatz da. Die weibliche D-Jugend war bei SG Kuchen-Gingen zu Gast. Das spiel ging denkbar knapp verloren und man wartet weiterhin auf den ersten Sieg, der sicherlich bald kommen wird!
F-BL: HSG Barg/Bettr – HSG Wang/Bört 24:15
mJC-BK: TSG Eislingen – HSG Wang/Bört 20:23
gJD-BK: SG Herb-Bol – HSG Wang/Bört 14:17
wJD-BK2: SG Ku-Gi – HSG Wang/Bört 11:8

Vorschau auf kommende Spiele
Weiter geht es kommenden Samstag mit der männlichen C-Jugend, welche auswärts bei der TSG Schwäbisch Gmünd ran müssen. Der noch punktlose Vorletzte ist dabei nicht der ganz große Gegner, aber dennoch sollten man alles geben um die Siegesserie weiter auszubauen.
Die Männer dürfen am Sonntag daheim gegen den TSV Süßen ran. Der Tabellenklon (beide Mannschaften sind auf Platz 2) kämpfen dann in der Forstberghalle um die Tabellenführung.
Die Frauen spielen direkt danach. Gegner sind die Gäste aus Oberkochen/Königsbronn, welche momentan Vorletzte sind. Eine machbare Aufgabe um weiter Punkte zu hamstern.
Samstag, 26.10.2019
Römerhalle, Schwäbisch Gmünd-Straßdorf
mJC – 17.30 Uhr: TSB Schw.Gmünd – HSG Wang/Bört
Sonntag, 27.10.2019
Forstberghalle, Wangen
M-BK – 15:00 Uhr: HSG Wang/Bört – TSV Süßen
F-BL – 17:00 Uhr: HSG Wang/Bört – HSG O’ko/Kö’br

Männl. D-Jugend 1 – SG Herbrechtingen/Bolheim : HSG Wangen/Börtlingen

Am vergangenen Samstag, dem 19. Oktober, bestritten wir mit den HSG-Jungs der männl. D1 unser 3. Saisonspiel. Zu Gast waren wir in Herbrechtingen, beim uns bislang unbekannten Gegner Herbrechtingen/Bolheim.

Die HSG-Jungs erwischten einen guten Start und führten nach der ersten Minute bereits 0:2. Nach dem Ausgleich durch die Gegner zum 2:2 starteten wir in eine erneut gute Phase. Unsere Abwehr stand offensiv und im Angriff gelangen uns schöne Tore. Nach knapp 12 Minuten führten wir mit 3:6, zur Halbzeit bereits mit 3:10. In der Halbzeitpause nahmen wir uns vor, genauso weiter zu spielen. Die Gegner stellten ihre Abwehr nun ganz defensiv auf und durchbrachen unsere offensive Abwehr immer wieder mit Einläufen. Linus im Tor hatte einen super Tag, die Gegner kamen aber immer wieder erfolgreich zum Torabschluss. Vorne klappte unser Angriffsspiel nicht mehr richtig, es war zu hektisch und vor dem Tor fehlte nun die nötige Konzentration. In der 30. Minute stand es 8:14 für uns, in der 35. Minute 11:15. Am Ende machten wir den Sack mit 2 Toren in Folge zu und gewannen das Spiel verdient mit 14:17.

Es war ein wirklicher Kampf in der zweiten Halbzeit, aber auf die erste Halbzeit können wir wahrlich stolz sein! Wir stehen nun mit 5:1 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz der Bezirksklasse. Weiter so Jungs!

Mit dabei waren: Linus (TW), Philipp, Kai, Julian (4), Laurin (2), Maiko (2), Leon (1), Joshua (4) und Mattis (4)

Ergebnisse & Vorschau

Männer: HSG Wang/Bört – HSG Barg/Bettr 2 36 : 22
mJC: HSG Wang/Bört – TSB Schw.Gmünd 27 : 18
gJD: HSG Wang/Bört 2 – TG Geislingen 23 : 16
wJD HSG Wang/Bört – FA Göppingen 2 10 : 13


Weiter geht es am Samstag, den 19.10.2019:
Bibrishalle (Neubau), 89542 Herbrechtingen
gJD, BK – 13:45 Uhr: SG Herb-Bol – HSG Wang/Bört
Öschhalle 2, 73054 Eislingen/Fils
mJC-BK – 17:15 Uhr: TSG Eislingen – HSG Wang/Bört
FEIN-Halle, D 73529 Schwäbisch Gmünd-Bargau
F-BL – 18:00 Uhr: SG Herb-Bol – HSG Wang/Bört
Sonntag, den 20.10.2019
Hohensteinhalle, 73333 Gingen/Fils
wJD-BK-2 – 13:15 Uhr: SG Ku-Gi – HSG Wang/Bört

Wir freuen uns auf EUER kommen und die Unterstützung der Mannschaften der HSG Wangen/Börtlingen durch die Zuschauer!

Männl. D-Jugend 2 – HSG Wangen/Börtlingen : TG Geislingen

Am Samstag, dem 12.10. empfingen die HSG-Jungs ihre Gegner aus Geislingen in der heimischen Forstberghalle. Zu Beginn der ersten Halbzeit taten wir uns schwer gegen die körperlich aufspielenden Geislinger. Im Angriff konnten wir uns immer wieder durchsetzen, in der Abwehr fehlte uns in den ersten 13 Minuten noch der nötige Biss. Beim Stand von 8:8 legten wir dann aber die Schüchternheit ab und zeigten unser Können. Vorne gelangen uns nun immer wieder schnelle Tore, die Abwehr stand hinten endlich sicher und konnte viele Angriffe der Geislinger verhindern. Zur Halbzeit führten wir verdient mit 5 Toren beim Stand von 14:9.

Die zweite Halbzeit konnten wir genauso weiter führen und unsere Gegner weiter auf Abstand halten. Mit dem Endstand von 23:16 sicherten wir uns völlig verdient die 2 Punkte, Jungs da könnt ihr mächtig stolz auf euch sein!

Vielen Dank an Julian und Linus aus der D1 fürs aushelfen, ebenso an Niklas aus der E-Jugend! Ihr wart eine riesige Hilfe!

Mit dabei waren: Robin B., Linus (11), Niklas (2), Robin J., Leon (3), Julian (4), Erik (2), Lean und Matthias (1)

 

Männl. D-Jugend 1: HSG Wangen/Börtlingen gegen JSG Heidenheim/Dettingen

Am Samstag, dem 28. September durften wir endlich unser erstes Heimspiel bestreiten.

Unsere Gegner waren vor Spielbeginn sehr siegessicher, schenkten Sie unserem Linus im Tor doch tatsächlich einige lächelnde und spöttische Blicke. Unser Kampfgeist war damit geweckt und mit einem lautstarken „Pfoschda Pfoschda nai!“ starteten wir in die Partie. Zunächst taten wir uns schwer, denn unser Julian in der Mitte fehlte im Spielaufbau sehr. Nach 6 Minuten führten wir mit 4:2, danach folgten 7 torlose Minuten auf beiden Seiten. Unsere starke Abwehr und ein sehr gut aufgelegter Linus verhinderten jeden Angriff der Heidenheimer, doch auch unsere Angriffe waren statisch und leicht durchschaubar. In der 13. Minute gelang Kai dann ein 7-Meter Tor, welches den „Bann“ endlich brechen konnte. Zur Halbzeit führten wir völlig verdient mit 9:4. In der 2. Halbzeit waren wir von Beginn an hellwach und konnten unsere Führung immer weiter ausbauen. Unsere Abwehr stand felsenfest und nun gelangen uns auch immer wieder schnelle Tore durch Ballgewinne. Nach 40 Minuten konnten wir zufrieden mit 21:8 vom Platz gehen. Nach einer überzeugenden Teamleistung können wir nur sagen: „Wer zuletzt lacht, lacht am besten!“. Jungs das habt ihr klasse gemacht, wir sind sehr stolz auf Euch!

Mit dabei waren: Linus (TW), Philipp (1), Thorin (2), Kai (3), Laurin (6), Maiko, Leon, Mattis (6) und Joshua (3).

Ergebnisse und Vorschau

Einen kleinen, aber feinen Heimspieltag hatte die HSG Wangen/Börtlingen am vergangenen Donnerstag. Die Frauen durften ihr Auftaktspiel bestreiten und setzten sich souverän gegen die Gäste aus Schnaitheim durch. Auch die männliche C-Jugend konnte einen sehr erfolgreichen Feiertag begehen und konnte einen hohen Heimsieg feiern. Damit steht man nach drei Spielen mit 6:0 Punkten da. Weiter so!

Frauen: HSG Wa/Bö – TSG Schnaitheim 2 25:17
mJC-BK: HSG Wa/Bö – JSG HDH/Dett 33:20

Am Samstag, den 12.10.2019 ist wieder ein großer Heimspieltag für die HSG Wangen/Börtlingen:
Forstberghalle, Wangen
Ab 10:00 Uhr: Jugendspieltag weibliche E-Jugend 6+1/1
14:15 – wJD-BK2: HSG Wa/Bö – FA Göppingen 2
15:30 – gJD-KL1: HSG Wa/Bö 2 – TG Geislingen
16:45 – mJC-BK: HSG Wa/Bö – TSB Schw. Gmünd
18:30 – Männer: HSG Wa/Bö – HSG Barg/Bettr 2

Wir freuen uns auf eine tatkräftige Unterstützung der Zuschauer und wünschen allen viel Spaß bei den Spielen!

Ergebnisse & Vorschau

Begegnungen vom Wochenende
M-BK HSG Wa/Bö – SG Lauterstein 3 32 : 18
mJC-BK HSG Wa/Bö – JSG Brenztal 32 : 21
gJD-BK HSG Wa/Bö – JSG HDH/Dett 21 : 8
wJD-BK-2 HSG Wa/Bö – TSV Heiningen 4 : 26

Vorschau kommendes Partien:
Donnerstag, 03.10.2019
Heimspieltag, Forstberghalle, Wangen
Frauen – 17:00 Uhr – HSG Wa/Bö – TSG Schnaith. 2
mJC – 15:30 Uhr HSG Wa/Bö – JSG HDH/Dett

An Wochenende hat die HSG Wangen/Börtlingen spielfrei und darf erst wieder am 12.10.2019 wieder ran. Dann ist gleich wieder ein Heimspieltag in der Forstberghalle in Wangen.
Am Donnerstag und am kommenden Heimspieltag freuen wir uns über zahlreiche Zuschauer. Kommt doch vorbei und unterstützt die HSG Wa/Bö!

Erster Spieltag der E-Jugend 6+1 / 21.09.2019

Nach der langen Sommerpause ohne „richtige“ Spiele haben sich unsere Jungs auf den ersten Spieltag am Samstag, 21.09.2019, in der Voralbhalle in Heiningen sehr gefreut. 13 Jungs waren mit von der Partie und wir starteten mit neu gesponserten Trikots mit den Koordinationsübungen, bei denen wir sehr viele Punkte in der Teamwertung für uns verbuchen konnten.

Trotz der Aufwärmphase durch die Koordination haben wir den Beginn des ersten Handballspiels gegen den TSV Heiningen regelrecht verschlafen. Auch eine gute Torwartleistung konnte bis zur sechsten Minute ein 0:4 nicht verhindern. Danach steigerten sich unsere Jungs und holten sich durch tolle Aktionen wieder etwas mehr Selbstvertrauen. Bis zur Halbzeit konnten wir das Spiel mit 4:5 wieder ausgeglichen und offen gestalten. Nach dem Seitenwechsel schafften wir es nicht, einen erneuten Rückstand zu verhindern. Erst nach drei gehaltenen Penalties wurden nochmals alle Spielgeister geweckt und die Jungs kämpften sich bis auf ein Tor wieder heran. Leider wurde die Aufholjagd nicht belohnt und wir mussten uns mit 7:9 bei gleicher Schützenzahl dem TSV Heiningen geschlagen geben.

Auch im zweiten Spiel gegen die FA Göppingen taten wir uns von Anfang an sehr schwer und lagen wieder schnell mit 0:4 Toren zurück. Durch gute Torhüterleistung und einen verwandelten Penalty mit dem Halbzeitpfiff konnten wir den Torabstand zumindest bei einem 4:8 halten. Nach der Halbzeit mussten wir leider durch viele kleine technische Fehler und ungenaue Pässe, die der Gegner bestens zu verwerten wusste, eine große Tordifferenz bis zum Endstand von 6:17 hinnehmen. Positiv aufgefallen ist in der zweiten Begegnung, dass unsere Jungs nie aufgegeben haben und dass sich nochmals mehr Schützen in die Toreliste eintragen konnten.

Mit dabei waren:
Leo, Niklas, Max, Lorenz, Tim, Moritz, Noah, Erik, Luca, Tim, Collin, David und Niko

Unser Trainerteam: Mirjam, Patrick und Jonas

Männliche D-Jugend 2 gegen Frisch Auf Göppingen 2

Am Samstag dem 21. September waren die Jungs der D2 zu Gast in der EWS Arena. Nachdem das erste Saisonspiel unglücklich verloren ging wollten wir heute zeigen was wir können. Die Jungs begannen hochmotiviert und gingen nach 2 Minuten verdient mit 3:1 in Führung. Dann legten die FAG-Jungs los und konnten unsere Abwehr immer wieder effektiv durchbrechen. Zur Halbzeit stand es verdient 11:7 für Frisch Auf. Unser Matty konnte in der ersten Halbzeit im Tor ein paar Schüsse parieren, hatte aber ein schweres Los bei den vielen freien Würfen auf seinen Kasten. In der zweiten Halbzeit stand nun Linus zwischen den Pfosten und hatte ein super glückliches Händchen. Die Abwehr stand nun viel besser und die Jungs zeigten guten, körperlichen Einsatz gegen die immer frustrierter aufspielenden Frisch Auf-Jungs. Einen Angriff nach dem anderen konnten wir erfolgreich stören und den Rückstand kontinuierlich aufholen. In der 27. Spielminute glichen wir erstmals zum 12:12 aus, im folgenden Angriff gingen wir in Führung. Die Jungs gaben alles und konnten am Ende ein hektisches Spiel überglücklich und verdient mit 16:18 gewinnen. Wir sind riesig stolz auf eure super Leistung! Macht weiter so!

Mit dabei waren: Erik (6), Robin J. (4), Maiko (2), Jason, Leon, Lean, Linus (3), Theo, Kai (2) und Matthias (1)