Letzter Spieltag der E-Jugend 6+1

Am Samstag dem 16.02. fand der letzte Spieltag der E-Jugend 6+1 statt. Aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle mussten wir mit einer stark dezimierten Mannschaft und lediglich einem Auswechselspieler antreten.

Die 3 Koordinationsübungen eröffneten traditionell den Spieltag. Diesmal hatten wir lediglich eine Trainingseinheit, um die vorgegebenen Übungen zu trainieren. Die HSG-Jungs meisterten alle 3 Übungen super und konnten einen Punkt ergattern.

Das erste Spiel traten wir gegen den diesjährigen Meister der Staffel 1 E-Jugend 6+1 – Frisch Auf Göppingen – an. Unsere Jungs präsentierten eine sehr starke und konzentrierte erste Halbzeit. Mit der aggressiven Manndeckung der Göppinger kamen wir gut klar und unsere Torchancen konnten wir konsequent verwerten. Verdient gingen wir mit einer 6:5 Führung in die Halbzeitpause. Leider bekamen wir in der zweiten Halbzeit konditionelle Probleme durch unseren knapp besetzten Kader. Die Konzentration ließ nach und die Göppinger Abwehr konnte dadurch immer mehr Angriffe von uns verhindern. Unser Linus im Tor hatte einen absoluten Sahne-Tag erwischt, konnte aber gegen das relativ deutliche Endergebnis von 8:14 (nach Toren) nichts mehr tun. Mit unseren 4 Torschützen lag unser Multiplikator leider unter dem der Göppinger, denn diese hatten 7 Torschützen.

Im zweiten Spiel mussten wir gegen die Gruppenzweiten aus Heiningen ran. Auch in diesem Spiel präsentierten wir eine starke erste Halbzeit mit konzentrierter Leistung in Angriff und Abwehr. Zur Pause lagen wir mit einem Tor zurück. Die zweite Halbzeit zehrte an den Kräften der Jungs und dadurch ließ die Konzentration spürbar nach. Ein stark aufgelegter Laurin führte unser Team immer wieder in schöne Angriffe, aber unsere Chancenverwertung vor dem Heininger Tor war dieses Mal nicht ausreichend. Am Ende mussten wir uns mit 10:15 (nach Tore) geschlagen geben. Erneut waren 4 verschiedene Torschützen unseres Teams erfolgreich, die Heininger Truppe hatte allerdings 6 Torschützen.

Wir beenden diese Saison 2018/2019 auf einem starken 3. Platz. Mit unseren 15 Punkten sind wir sehr zufrieden.

Ein herzliches Dankeschön an Tim aus der E-Jugend 4+1, der uns so stark unterstützen konnte!

Rückblickend können wir Trainer nur DANKE sagen!

Danke an euch Kids, ihr macht uns mit eurer enormen Entwicklung in dieser Saison mächtig stolz und wir freuen uns riesig auf die nächste, spannende Saison mit euch!

Danke an euch Eltern, dass ihr uns immer so lautstark unterstützt und auch für die verlässlichen Dienste!

Euer Trainerteam

Mit dabei waren:Linus Kaiser (TW), Laurin Körber (6), Leon Winkler (1), Maiko Kramer (5), Erik Schmid (3), Philipp Hofer (2), Theo Siehler und Tim Schaal (1)

5. Spieltag der E-Jugend 6+1

Am Samstag dem 9. Februar fand unser vorletzter Spieltag in Heiningen statt. Die Jungs und Mädels der HSG Wangen/Börtlingen mussten 3 vorgegebene Koordinationsübungen absolvieren. Diese hatten wir fleißig trainiert und die Kids gaben ihr Bestes. Mit einem Schnitt von 59,8 Punkten können wir absolut zufrieden sein. Wir hoffen, dass wir damit mindestens einen Punkt ergattern konnten.

Direkt im Anschluss starteten wir in unser erstes Spiel gegen die Jungs und Mädels des TSV Bartenbach. In den ersten Minuten des Spiels fehlte uns die nötige Ruhe im Spielaufbau sowie eine klare Zuordnung in der Abwehr. Das wurde aber ab der 5. Spielminute deutlich besser und wir zeigten eine starke Manndeckung. Die Bartenbacher konnten nur wenige gute Aktionen im Angriff zeigen denn wir störten immer wieder aktiv und konnten dadurch einige schnelle Tore erzielen. Unsere Kids zeigten eine konzentrierte Leistung und effiziente Torabschlüsse. Wir gewannen das Spiel deutlich mit 98:24 (14:6 nach Tore) und freuten uns über 7 verschiedene Torschützen in unserem Team.

Nach einer kurzen Pause ging es in unserem 2. Spiel des Tages gegen die Jungs der SG Kuchen-Gingen. Auch in diesem Spiel waren die ersten Minuten chaotisch. Wir brauchten einige Zeit, um an unsere Leistung vom vorherigen Spiel anzuknüpfen. Dann wurde Zuordnung in der Manndeckung besser eingehalten und wir konnten einige leichte Bälle gewinnen. Diese wurden meist erfolgreich im Tor untergebracht und das Ergebnis nach 24 Minuten war mit 91: 15 (13:5 nach Tore) absolut verdient. Auch in diesem Spiel konnten 7 verschiedene HSG-Kids Tore erzielen – wirklich eine klasse Teamleistung!

Unsere beiden Torhüter Linus und Lean haben in beiden Spielen stark gehalten. Ein super Rückhalt für die Mannschaft – weiter so!

Platz 3 wird uns in dieser Saison sehr wahrscheinlich sicher sein und darauf könnt ihr sehr stolz sein! Ihr habt das wirklich klasse gemacht!

Mit dabei waren:Lean Singler (TW, 1), Linus Kaiser (TW, 3), Leon Winkler (5), Maiko Kramer (2), Erik Schmid (4), Philipp Hofer (4), Leni Siffermann, Laurin Körber (7), Josue Pinzon-Partusch (1), Robin Jung und Theo Siehler

 

Ergebnisse & Vorschau

Begegnungen vom Wochenende
Am Wochenende trat nur die Frauenmannschaft für die HSG Wa/Bö an. In der Forstberghalle gab es ein Duell gegen den direkten Tabellenkonkurrenten SG Lauterstein-Treffelhausen-Böhmenkirch. In einem knappen Spiel musste man sich am Ende knapp mit 18:20 geschlagen geben und rutscht auf den sechsten Tabellenplatz ab.

Vorschau kommendes Partien:
Donnerstag, 21.02.19
Forstberghalle, Wangen
Männer – 20:30 Uhr – HSG Wa/Bö – TSV Bartenbach 2
Samstag,
23.02.19
Römerhalle, Schäbisch Gmünd-Straßdorf
Männer – 17:30 Uhr TSB Schw. Gmünd 2 – HSG Wa/Bö
Forstberghalle, Wangen
Frauen – 19:30 Uhr HSG Wa/Bö – FA Göppingen 3
Sonntag, 24.02.19
Ankenhalle, Kuchen
gJD – 13:15 Uhr SG Ku-Gi – HSG Wa/Bö
Talsporthalle, Aalen-Wasseralfingen
mJC – 13:30 Uhr HG AA/Wasser – HSG Wa/Bö

Kinderfasching

Unser Kinderfasching findet dieses Jahr am Sonntag, den 24.02.2019 statt.
„Das neue Jahr ist schon im vollen Gang und auch im TV Wangen gibt es Neues“!
Den Kinderfasching 2019 in der Gemeindehalle Wangen,
möchten wir, Patricia und Uli,
von pauL – die Kindereventagentur mit euch feiern.
Es erwartet euch Musik, Tanz, Spiele, Ballon-Modellage und ganz viel Spaß.

Bringt gute Laune mit!

Einlass : 14 Uhr, Beginn : 15 Uhr
Wir freuen uns auf Euch.“

Ergebnisse & Vorschau

Das Wochenende brachte für die Mannschaften der HSG Wangen/Börtlingen, bei den Auswärtsspielen, außer Erfahrung, nichts ein. Die Männer und Frauen mussten sich äußerst knapp geschlagen geben, die gemischte D-Jugend musste sich ebenso auswärts punktelos auf den Heimweg begeben.
Männer: TV Altenstadt 2 – HSG Wang/Bört 26 : 23
Frauen: HSG O’ko/Kö’br HSG Wang/Bört 24 : 23
gJD: HSG O’ko/Kö’br HSG Wang/Bört 19 : 12

Am kommenden Wochenende tritt nur die Frauenmannschaft in der Forstberghalle in Wangen an. Anpfiff ist am Sonntag, den 17.02.2019 um 15:00 Uhr. Gegner ist der direkte Tabellenkonkurrent SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch.

Wir freuen uns auf EUER kommen und die Unterstützung der Mannschaften der HSG Wangen/Börtlingen durch die Zuschauer!

6. Spieltag der E-Jugend 4+1

Am Sonntag, den 10.02.2019 fand bereits der nächste Spieltag unserer Mannschaft statt. Gespielt wurde dieses Mal in der EWS-Arena und der Gegner war die bisher ungeschlagene SG von Kuchen-Gingen.

Beginnen mussten wir mit dem Handballspiel. In diesem Spiel gaben unsere Jungs und Mädels alles. Alle waren voll präsent und ließen dem Gegner durch clevere Doppelpässe, viel Laufen ohne Ball und ein konsequentes Abwehrverhalten keine Chance, weshalb wir dieses Spiel ungefährdet mit 25:16 (150:96) gewannen.

Im darauffolgenden Fu-Ni-No-Spiel zeigte unsere Mannschaft erneut ihr Können. Wieder wurde der schnelle Spielerwechsel – ähnlich wie beim Beachhandball – konzentriert durchgeführt und das Überzahlspiel sehr gut ausgenutzt, so dass wir auch dieses Spiel mit 31:21 gewinnen konnten. Besonders hervorzuheben ist, dass alle Kids einen Treffer erzielen konnten. Wir sind eben „EIN TEAM“!

Bei den abschließenden Koordinationsübungen mussten wir uns dann doch noch dem Gegner mit einer Differenz von 5 Punkten (36:41) geschlagen geben. Somit haben wir von den zu vergebenden 6 Punkten 4 mit nach Hause nehmen können. Tolle Leistung! Vor allem das Handballspiel war richtig, richtig gut, was auch den Schiedsrichter (bei ihm handelte es sich um keinen Geringeren als den ehemaligen FAG-Spieler und sogar mehrfachen Nationalspieler Adrian Pfahl) in der Halbzeit zu der Äußerung hinreißen ließ, dass wir „absolut überlegen“ sind!! Auf so ein Lob von einem ehemaligen Nationalspieler könnt Ihr mächtig stolz sein!

Echt super Leistung, nur weiter so!!

Es spielten: Niklas Blaschko, Tim Dobberitz, Thekla Illig, Leo Kaminski, Emily Mai, Niklas Nothdurft, Tim Schaal, Lotta Stolz

Ergebnisse & Vorschau

Vergangenes Wochenende spielte die männliche C-Jugend als einzige Mannschaft der HSG. Auswärts bekam man es mit dem TV Altenstadt 2 zu tun. Gegen den Tabellenletzten gab man sich jedoch keine Blöße und gewann deutlich mit 21:39 und bleibt weiterhin im oberen Bereich der Tabelle.

Am kommenden Wochenende treten drei Mannschaften der HSG Wangen/Börtlingen beim Auswärtsspieltag an.
Am Sonntag, den 10.02.2019 sind folgende Partien angesetzt:
Herwartsteinhalle, Königsbronn
15:30 Uhr – gJD – HSG O‘ko/Kö‘br – HSG Wa/Bö

17:00 Uhr – F – HSG O‘ko/Kö‘br – HSG Wa/Bö
Michelberghalle, Geislingen/Steige
15:00 Uhr – M – TV Altenstadt 2 – HSG Wa/Bö

Wir freuen uns auf EUER kommen und die Unterstützung der Mannschaften der HSG Wangen/Börtlingen durch die Zuschauer!

5. Spieltag der E-Jugend 4+1

Am Sonntag, den 03.02.2019 durfte endlich unsere Mannschaft nach dem Jahreswechsel wieder ran. Der 5. Spieltag fand in Süßen statt und der Gegner war FA Göppingen. Beginnen mussten wir bereits um 9:30 Uhr mit dem FuNiNo-Spiel. Dabei war unser Team von Anfang an konzentriert bei der Sache. Inzwischen haben sich die Kids auch an den schnellen Spielerwechsel – ähnlich wie beim Beachhandball – gewöhnt und zudem war unsere Chancenauswertung viel besser als beim letzten Spieltag, so dass das Spiel deutlich mit 25:17 (17:10) gewonnen werden konnte.

Danach folgten drei Koordinationsübungen. Unsere Mannschaft hatte auch die drei vom HVW vorgegebenen Übungen fleißig im Training geübt, doch vor Ort wurde uns mitgeteilt, dass eine Übung davon nicht ausgeführt werden kann, da die nötigen Materialen nicht vorhanden waren. So musste unser Team – die anderen natürlich auch – zwei der trainierten und eine „Überraschungsübung“ absolvieren. Im Durchschnitt konnten wir dabei 34,7 Punkte und der Gegner 36 Punkte erreichen, weshalb leider diese Punkte ganz knapp an den Gegner gingen.

Zum Schluss wurde noch Handball gespielt. Hier starteten wir sehr souverän und konnten mit 13:3 in die Halbzeit gehen. Danach ging es leider nicht ganz so konzentriert weiter und der Gegner kam näher. Trotz des deutlichen 20:11 Sieges mussten wir aufgrund des Multiplikators kurz zittern, denn wir hatten lediglich fünf verschiedene Schützen und der Gegner 8, was zu einem Ergebnis von 100:91 für uns führte.

Jungs und Mädchen, Glückwunsch zu diesem erfolgreichen Spieltag und macht weiter so!

Es spielten: Tim Dobberitz, Tia Halder, Hanna Hrdlicka, Thekla Illig, Leo Kaminski, Emily Mai, Marlene Müncheberg, Niklas Nothdurft, Tim Schaal, Lotta Stolz, Naemi Diamantis

Ergebnisse & Vorschau

AM Wochenende spielte nur die männliche C-Jugend, die restlichen Mannschaften durften pausieren. Daheim trat man gegen die TV Steinheim/A. An und gewann das Spiel sehr verdient mit deutlichen 32:22. Glückwunsch an das Team.

Am kommenden Wochenende dürfen die Aktive pausieren und die Jugend darf ran. Am Sonntag, den 27.01.2019, treten beide Mannschaften auswärts an.
Um 11.00 Uhr spielt die gemischte D-Jugend in der Buchfeldhalle in Herbrechtingen-Bolheim. Gegner ist die SG Herbrechtingen Bolheim.
Um 12:40 ist die männliche C-Jugend dran. In der Sporthalle in Heubach geht es gegen die JSG Rosenstein zur Sache.

Wir freuen uns auf EUER kommen und die Unterstützung der Mannschaften der HSG Wangen/Börtlingen, bei diesem spannenden Spieltag, durch die Zuschauer!

Heimspieltag der E-Jugend 6+1

Am 13. Januar stand unser Heimspieltag an. Vor heimischer Kulisse traten die Jungs und Mädels der E-Jugend 6+1 zu den 3 Koordinationsübungen an. Alle waren sehr konzentriert und erreichten teilweise deutlich bessere Ergebnisse als im Training! Die Mühe wurde belohnt, denn wir erreichten die zweitbeste Punktzahl in der Koordination und konnten somit einen Punkt ergattern.
Direkt im Anschluss durften wir gegen die Jungs von Frisch Auf Göppingen antreten. Hochkonzentriert starteten wir gegen den aktuellen Tabellenführer ins Spiel und zeigten eine super Mannschaftsleistung. Das Spiel gestaltete sich als sehr ausgeglichen und auf beiden Seiten wurde stark verteidigt. Unser Lean im Tor hatte wieder mal einen Sahnetag erwischt und konnte einige Tore verhindern. Unser Angriff wurde immer wieder von der starken Manndeckung der Göppinger gestört. Schnelle Tore durch Gegenstöße gelangen durch die aufmerksame Verteidigung der Göppinger nicht. Allerdings konnten wir uns 3 Penalty im Angriff erkämpfen, wovon 2 direkt verwandelt wurden. Auch den dritten Penalty konnten wir im zweiten Versuch (Abpraller) im Tor unterbringen. Am Ende stand es 7:8 nach Tore für die Göppinger Jungs. Da jede Mannschaft 5 Torschützen hatte, verloren wir denkbar knapp mit 35:40. Es war eine Spitzenleistung unserer Mannschaft, mit das beste Spiel der bisherigen Saison! Die Niederlage wog deshalb umso schwerer…
Die Kids hatte keine Zeit, lange darüber nachzudenken denn unser zweites Spiel gegen den TSV Heiningen stand an. Wir wollten dieselbe Leistung zeigen und starteten sehr konzentriert. In der ersten Halbzeit waren die beiden Mannschaften absolut gleichauf. Der Halbzeitstand von 4:4 war gerecht und zeigt, dass die Abwehr auf beiden Seiten erfolgreich und sicher stand. Unser Lean im Tor war wieder eine große Stütze für die Mannschaft mit seiner sehr guten Leistung. Leider konnten wir unsere bisherige Leistung zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht fortsetzen. Die Heininger Jungs stellten unsere Spielmacher gekonnt zu und verhinderten somit unsere Angriffe. Unsere Versuche, über lange Pässe zum Torerfolg zu kommen, wurden seitens der Heiniger ebenfalls verhindert. Diese Phase kostete viel Kraft und die Heiniger zogen mit einigen Toren hintereinander davon. Am Ende war das 9:5 für Heiningen ein frustrierend gerechtes Ergebnis.
Es waren zwei wirklich starke Spiele die zeigen, dass wir mit den beiden führenden Mannschaften unserer Staffel mithalten können. Die Entwicklung von euch Kids in dieser Saison ist enorm und darauf sind wir sehr stolz. Wir holen uns die Punkte am nächsten Spieltag wieder!
Vielen Dank an Tim und Leo, die uns aus der 4+1 super unterstützt haben.

Mit dabei waren: Lean Singler (TW), Laurin Körber (6), Maiko Kramer, Philipp Hofer (2), Erik Schmid (2), Leon Winkler (1), Leni Siffermann, Finn Effenberger, Leo Kaminski (1) & Tim Schaal.