Männl. D-Jugend 1: HSG Wangen/Börtlingen gegen JSG Heidenheim/Dettingen

Am Samstag, dem 28. September durften wir endlich unser erstes Heimspiel bestreiten.

Unsere Gegner waren vor Spielbeginn sehr siegessicher, schenkten Sie unserem Linus im Tor doch tatsächlich einige lächelnde und spöttische Blicke. Unser Kampfgeist war damit geweckt und mit einem lautstarken „Pfoschda Pfoschda nai!“ starteten wir in die Partie. Zunächst taten wir uns schwer, denn unser Julian in der Mitte fehlte im Spielaufbau sehr. Nach 6 Minuten führten wir mit 4:2, danach folgten 7 torlose Minuten auf beiden Seiten. Unsere starke Abwehr und ein sehr gut aufgelegter Linus verhinderten jeden Angriff der Heidenheimer, doch auch unsere Angriffe waren statisch und leicht durchschaubar. In der 13. Minute gelang Kai dann ein 7-Meter Tor, welches den „Bann“ endlich brechen konnte. Zur Halbzeit führten wir völlig verdient mit 9:4. In der 2. Halbzeit waren wir von Beginn an hellwach und konnten unsere Führung immer weiter ausbauen. Unsere Abwehr stand felsenfest und nun gelangen uns auch immer wieder schnelle Tore durch Ballgewinne. Nach 40 Minuten konnten wir zufrieden mit 21:8 vom Platz gehen. Nach einer überzeugenden Teamleistung können wir nur sagen: „Wer zuletzt lacht, lacht am besten!“. Jungs das habt ihr klasse gemacht, wir sind sehr stolz auf Euch!

Mit dabei waren: Linus (TW), Philipp (1), Thorin (2), Kai (3), Laurin (6), Maiko, Leon, Mattis (6) und Joshua (3).

Ergebnisse und Vorschau

Einen kleinen, aber feinen Heimspieltag hatte die HSG Wangen/Börtlingen am vergangenen Donnerstag. Die Frauen durften ihr Auftaktspiel bestreiten und setzten sich souverän gegen die Gäste aus Schnaitheim durch. Auch die männliche C-Jugend konnte einen sehr erfolgreichen Feiertag begehen und konnte einen hohen Heimsieg feiern. Damit steht man nach drei Spielen mit 6:0 Punkten da. Weiter so!

Frauen: HSG Wa/Bö – TSG Schnaitheim 2 25:17
mJC-BK: HSG Wa/Bö – JSG HDH/Dett 33:20

Am Samstag, den 12.10.2019 ist wieder ein großer Heimspieltag für die HSG Wangen/Börtlingen:
Forstberghalle, Wangen
Ab 10:00 Uhr: Jugendspieltag weibliche E-Jugend 6+1/1
14:15 – wJD-BK2: HSG Wa/Bö – FA Göppingen 2
15:30 – gJD-KL1: HSG Wa/Bö 2 – TG Geislingen
16:45 – mJC-BK: HSG Wa/Bö – TSB Schw. Gmünd
18:30 – Männer: HSG Wa/Bö – HSG Barg/Bettr 2

Wir freuen uns auf eine tatkräftige Unterstützung der Zuschauer und wünschen allen viel Spaß bei den Spielen!

Ergebnisse & Vorschau

Begegnungen vom Wochenende
M-BK HSG Wa/Bö – SG Lauterstein 3 32 : 18
mJC-BK HSG Wa/Bö – JSG Brenztal 32 : 21
gJD-BK HSG Wa/Bö – JSG HDH/Dett 21 : 8
wJD-BK-2 HSG Wa/Bö – TSV Heiningen 4 : 26

Vorschau kommendes Partien:
Donnerstag, 03.10.2019
Heimspieltag, Forstberghalle, Wangen
Frauen – 17:00 Uhr – HSG Wa/Bö – TSG Schnaith. 2
mJC – 15:30 Uhr HSG Wa/Bö – JSG HDH/Dett

An Wochenende hat die HSG Wangen/Börtlingen spielfrei und darf erst wieder am 12.10.2019 wieder ran. Dann ist gleich wieder ein Heimspieltag in der Forstberghalle in Wangen.
Am Donnerstag und am kommenden Heimspieltag freuen wir uns über zahlreiche Zuschauer. Kommt doch vorbei und unterstützt die HSG Wa/Bö!

Erster Spieltag der E-Jugend 6+1 / 21.09.2019

Nach der langen Sommerpause ohne „richtige“ Spiele haben sich unsere Jungs auf den ersten Spieltag am Samstag, 21.09.2019, in der Voralbhalle in Heiningen sehr gefreut. 13 Jungs waren mit von der Partie und wir starteten mit neu gesponserten Trikots mit den Koordinationsübungen, bei denen wir sehr viele Punkte in der Teamwertung für uns verbuchen konnten.

Trotz der Aufwärmphase durch die Koordination haben wir den Beginn des ersten Handballspiels gegen den TSV Heiningen regelrecht verschlafen. Auch eine gute Torwartleistung konnte bis zur sechsten Minute ein 0:4 nicht verhindern. Danach steigerten sich unsere Jungs und holten sich durch tolle Aktionen wieder etwas mehr Selbstvertrauen. Bis zur Halbzeit konnten wir das Spiel mit 4:5 wieder ausgeglichen und offen gestalten. Nach dem Seitenwechsel schafften wir es nicht, einen erneuten Rückstand zu verhindern. Erst nach drei gehaltenen Penalties wurden nochmals alle Spielgeister geweckt und die Jungs kämpften sich bis auf ein Tor wieder heran. Leider wurde die Aufholjagd nicht belohnt und wir mussten uns mit 7:9 bei gleicher Schützenzahl dem TSV Heiningen geschlagen geben.

Auch im zweiten Spiel gegen die FA Göppingen taten wir uns von Anfang an sehr schwer und lagen wieder schnell mit 0:4 Toren zurück. Durch gute Torhüterleistung und einen verwandelten Penalty mit dem Halbzeitpfiff konnten wir den Torabstand zumindest bei einem 4:8 halten. Nach der Halbzeit mussten wir leider durch viele kleine technische Fehler und ungenaue Pässe, die der Gegner bestens zu verwerten wusste, eine große Tordifferenz bis zum Endstand von 6:17 hinnehmen. Positiv aufgefallen ist in der zweiten Begegnung, dass unsere Jungs nie aufgegeben haben und dass sich nochmals mehr Schützen in die Toreliste eintragen konnten.

Mit dabei waren:
Leo, Niklas, Max, Lorenz, Tim, Moritz, Noah, Erik, Luca, Tim, Collin, David und Niko

Unser Trainerteam: Mirjam, Patrick und Jonas

Männliche D-Jugend 2 gegen Frisch Auf Göppingen 2

Am Samstag dem 21. September waren die Jungs der D2 zu Gast in der EWS Arena. Nachdem das erste Saisonspiel unglücklich verloren ging wollten wir heute zeigen was wir können. Die Jungs begannen hochmotiviert und gingen nach 2 Minuten verdient mit 3:1 in Führung. Dann legten die FAG-Jungs los und konnten unsere Abwehr immer wieder effektiv durchbrechen. Zur Halbzeit stand es verdient 11:7 für Frisch Auf. Unser Matty konnte in der ersten Halbzeit im Tor ein paar Schüsse parieren, hatte aber ein schweres Los bei den vielen freien Würfen auf seinen Kasten. In der zweiten Halbzeit stand nun Linus zwischen den Pfosten und hatte ein super glückliches Händchen. Die Abwehr stand nun viel besser und die Jungs zeigten guten, körperlichen Einsatz gegen die immer frustrierter aufspielenden Frisch Auf-Jungs. Einen Angriff nach dem anderen konnten wir erfolgreich stören und den Rückstand kontinuierlich aufholen. In der 27. Spielminute glichen wir erstmals zum 12:12 aus, im folgenden Angriff gingen wir in Führung. Die Jungs gaben alles und konnten am Ende ein hektisches Spiel überglücklich und verdient mit 16:18 gewinnen. Wir sind riesig stolz auf eure super Leistung! Macht weiter so!

Mit dabei waren: Erik (6), Robin J. (4), Maiko (2), Jason, Leon, Lean, Linus (3), Theo, Kai (2) und Matthias (1)

Männliche D-Jugend 1 gegen HSG Oberkochen/Königsbronn

Am Samstag dem 21. September starteten die Jungs der D1 endlich in ihre Saison in der Bezirksklasse. Wir waren zu Gast bei der HSG Oberkochen/Königsbronn, ein uns gänzlich unbekannter Gegner. Die Partie gestaltete sich zunächst ausgeglichen, in der 5. Spielminute stand es 4:4. Dann legten wir los und konnten uns im Laufe der ersten Halbzeit immer weiter in Führung spielen. Schöne Angriffe und eine gute Abwehr waren dafür ausschlaggebend, zudem eine hohe Effektivität vor dem gegnerischen Tor. In die Halbzeitpause gingen wir mit einer verdienten 9:15 Führung. In der zweiten Halbzeit stellte die HSG Oberk./Königsbr. ihre Abwehr um. Wir taten uns unnötig schwer und verloren einige Bälle durch zu hektische Aktionen. Unsere Gegner hingegen holten nach und nach ihren Rückstand auf, sie glichen in der 35. Minute erstmals zum 22:22 aus. Danach gelangen uns 2 Tore in Folge zum 22:24. In den letzten 3 Minuten des Spiels schafften unserer Gegner 2 weiter Treffer zum 24:24. Wir spielten einfach zu hektisch und gaben somit einen Punkt völlig unnötig her. Vielen Dank an Maiko und Leon, die sich wagemutig ins Tor gestellt haben weil unser Linus leider nicht kommen konnte. Ihr habt das super gemacht!

Über weite Strecken im Spiel war es eine starke Leistung und wir sind sehr stolz auf euch! Im nächsten Spiel am Samstag machen wir genauso weiter, dann werden wir die 2 Punkte bestimmt in der heimischen Forstberghalle behalten!

Mit dabei waren: Philipp (1), Thorin, Kai (4), Julian (4), Laurin (7), Maiko (TW), Leon, Mattis (7) und Joshua (1)

Abteilung Handball HSG Wangen/Börtlingen Ergebnisse & Vorschau

Begegnungen vom Wochenende
M1: TSB Schw.Gmünd 2 – HSG Wang/Bört 31 : 29
gJD-BK: HSG O’ko/Kö’br – HSG Wang/Bört 24 : 24
gJD-KL1: FA Göppingen 2 – HSG Wang/Bört 2 16 : 18
wJD: TG Geislingen 2 – HSG Wang/Bört 25 : 9

Vorschau kommendes Partien:
Samstag, 28.09.2019
Heimspieltag, Forstberghalle, Wangen
Männer – 18:30 Uhr – HSG Wa/Bö – SG Lauterstein 3
gJD-BK – 17:00 Uhr HSG Wa/Bö – JSG HDH/Dett
wJD – 15:40 Uhr HSG Wa/Bö – TSV Heiningen
gJD-KL1 – 14:30 Uhr HSG Wa/Bö – TSG Eislingen
mJC – 13:10 Uhr HSG Wa/Bö – JSG Brenztal

HSG Wangen/Börtlingen: Abteilung Handball – Ergebnisse & Vorschau

Am vergangenen Wochenende war es soweit – der erste (Heim)Spieltag der neuen Saison der HSG WaBö ist angelaufen. Die Jugend übernahm dabei die den größten Block mit drei Spielen. Das Auftaktspiel durfte die gemischte D-Jugend bestreiten. Gegner war die SG Kuchen-Gingen. Leider konnte man dem Gast nicht ganz das Wasser reichen und musste sich mit 11:19 geschlagen geben.
Weiter ging es mit der weiblichen D-Jugend. Hier war ebenso die SG Kuchen-Gingen zu Gast. Auch hier spielten die Gäste zu stark aus um man musste sich mit 5:19 geschlagen geben.
Den Abschluss der Jugendspiele bestritten die männliche C-Jugend. Hier war die TSG Eislingen angereist. In einem packenden Spiel konnte man sich mit 14:10 durchsetzen und damit die ersten 2 Punkte des Tages in der Heimhalle behalten.
Den Abschluss machten die Mannen der ersten Mannschaft. Zu Gast war die HSG Oberkochen/Königsbronn 2. Der Aufsteiger war damit zu Gast beim drittplatzierten der letzten Saison. Am Ende konnte sich die routinierte Heimmannschaft durchsetzen und damit 2 Punkt aufs Konto verbuchen.


Männer: HSG Wa/Bö – HSG O’ko/Kö’br 2 – 26:22
mJC: HSG Wa/Bö – TSG Eislingen – 19:20
gJD: HSG Wa/Bö – SG Ku-Gi – 17:27
wJD HSG Wa/Bö – SG Ku-Gi – 22:21


Weiter geht es am Samstag, den 21.09.2019:
EWS-Arena, Göppingen
gJD, KL1 – 11:40 Uhr: FA Göppingen 2 – HSG Wa/Bö
Michelberghalle, Geislingen/Steige
wJD – 11:45 Uhr: TG Geislingen 2 – HSG Wa/Bö
Herwartsteinhalle, Königsbronn
gJD, BK – 15:900 Uhr: HSG O’ko/Kö’br – HSG Wa/Bö
Große Sporthalle, Schwäbisch Gmünd
Männer – 19:30 Uhr: TSB Schw.Gmünd 2 – HSG Wa/Bö

Wir freuen uns auf EUER kommen und die Unterstützung der Mannschaften der HSG Wangen/Börtlingen durch die Zuschauer!

Vorbereitungsturnier der männlichen D-Jugend beim TV Möglingen

Am Samstag, dem 7. September fuhren wir mit den HSG-Jungs zum KSK-Cup nach Möglingen. Das Turnier war mit absoluten Topmannschaften besetzt und somit eine tolle Erfahrung für die Jungs.
Im ersten Spiel durften wir gegen Winnenden 2 ran. Der Gegner ließ uns viele Räume und hatte große Probleme im Angriffsspiel. Das nutzten wir prima aus und ließen beim 13:1 Sieg keine Fragen offen.
Das zweite Spiel mussten wir gegen den Bezirksligisten Pforzheim/Eutingen bestreiten. Hier konnten wir nun deutlich sehen, dass unsere Abwehr noch einige Lücken/Abspracheprobleme aufweist welche die Pforzheimer Jungs gnadenlos bestraften. Vorne spielten wir schön zusammen, konnten jedoch keine „einfachen Tore“ erzielen. Jedes Tor mussten wir uns hart erarbeiten und das kostete jede Menge Kraft. Hinzu kam, dass wir lediglich 4 Minuten Pause zwischen unseren beiden Spielen hatten. Am Ende mussten wir uns leider mit 9:7 geschlagen geben.
Im dritten Spiel ging es gegen die Jungs der SG BBM Bietigheim. Auch hier zeigten sich unsere Probleme in der Abwehr, welche wir im Training unbedingt angehen müssen. Vorne im Angriff taten wir uns oftmals schwer, die Bietigheimer konnten uns immer wieder entscheidend stören. Hinzu kamen einige nicht verwandelte Chancen. Nach 12 Minuten und dem Stand von 9:6 mussten wir uns geschlagen geben und die Gruppenphase mit dem 3. Platz beenden. Trotzdem waren das sehr gute Leistungen gegen starke Bezirksliga-Teams mit der wir sehr zufrieden sein können!
Im Spiel um Platz 5 durften wir dann gegen die Jungs von Winnenden 1 ran. In diesem Spiel taten wir uns unnötig schwer, vergaben völlig freie Torchancen und bekamen im Gegenzug unglückliche und viel zu einfache Gegentore. In diesem Spiel konnten wir unsere „normale“ Leistung nicht abrufen und verloren mit 6:7.
Das Turnier war eine super Erfahrung für die HSG-Jungs und hat uns großen Spaß gemacht!

Wir blicken nun auf eine spannende Saison, welche für die D2 gleich am Sonntag dem 15. September mit einem Heimspiel beginnt.

Mit dabei waren: Linus, Robin, Matthias, Julian, Joshua, Laurin, Maiko, Leon, Erik und Philipp.

Männliche D-Jugend beim 35. Franz-Balle-Gedächtnisturnier in Aalen/Hofen

Am 21. Juli fand bei sehr schönem Wetter das letzte Turnier der männlichen D-Jugend vor den Sommerferien statt. Diesmal traten wir beim Franz-Balle-Gedächtnisturnier der SG Hofen/Hüttlingen an.
Die Jungs durften im ersten Spiel gegen die Bezirksligisten der SG LTB ran. Wir verschliefen den Start komplett, lagen von Beginn an und zurück und hatten viele leichte Ballverluste. In der zweiten Hälfte wachten die Jungs dann langsam auf, spielten besser zusammen und das Laufen ohne Ball funktionierte ebenfalls besser. Trotzdem verloren wir das Spiel mit 8:6. Viel Zeit zum hadern blieb uns nicht – das nächste Spiel folgte bereits 20 Minuten später gegen die Jungs von Fürther Land 2. In diesem Spiel war es umgekehrt – wir starteten gut und standen sicher in der Abwehr. Vorne vergaben wir einige Chancen, lagen aber durchgehend in Führung. Das Spiel war sehr intensiv, da die Fürther Jungs sehr lange Angriffe spielten und die Abwehr stets konzentriert sein musste. Gegen Ende taten wir uns damit schwer, gewannen das Spiel aber knapp mit 6:5.
Beim dritten Spiel sahen wir endgültig, dass wir an diesem Tag nicht an unsere bisherigen Leistungen der vergangenen Turniere anknüpfen können. Gegen die Jungs aus Schwäbisch Hall taten wir uns unnötig schwer, waren in der Abwehr oftmals einen Schritt zu spät und vergaben vorne wichtige Torchancen. Es war schade, aber die Jungs mussten am Ende mit einer 10:7 Niederlage vom Platz gehen.
Im vierten und letzten Gruppenspiel traten wir den Jungs aus Hofen/Hüttlingen 1 gegenüber. Diese kannten wir bereits aus der Bezirksliga-Quali, damals verloren wir deutlich. Nun endlich waren unsere Jungs wach und zeigten was sie können. Die Abwehr stand sicher und vorne wurden die Torchancen verwandelt. Unser Mattis war in diesem Spiel kaum zu halten und konnte den Ball 6mal erfolgreich im Tor unterbringen. Völlig verdient gewannen wir 8:3. Als Gruppendritter spielten wir anschließend um Platz 5 gegen die Jungs der HSG Weiler/Winterbach. Wir zogen in der ersten Halbzeit deutlich davon und hatten beim Zwischenstand von 8:3 den vermeintlichen Sieg bereits in der Tasche. Dann drehte sich das Spiel und am Ende standen wir fassungslos mit einem 10:10 Unentschieden im 7-Meter schießen. Das Glück war leider nicht auf unserer Seite an diesem Tag… Mit dem 6. Platz sind wir zwar nicht zufrieden, an diesem Tag war aber einfach nicht mehr drin.

Eine aufregende und intensive Turnierzeit geht nun zu Ende. 4 Turniere in 5 Wochen kosten jede Menge Kraft, bringen aber gleichzeitig unheimlich viel Spielpraxis, Erfahrung und natürlich Spaß mit sich. Die Jungs sind zu einer Einheit, einem richtigen Team zusammengewachsen. Nun schauen wir voller Erwartungen auf die kommende Spielzeit.

In den Sommerferien werden wir durchgehend Training anbieten. Dienstags und freitags trainieren wir bei trockenem Wetter auf dem Wangener Hartplatz von 17.30 Uhr – 19 Uhr. Auch neue Gesichter aus den Jahrgängen 2007/2008 sind bei uns jederzeit herzlich willkommen